Start Unterrichtsangebot Wissenwertes

Üben

Natürlich sollten die Kinder die neuen Kenntnisse aus der Unterrichtsstunde täglich wiederholen und vielleicht neue Dinge selbst ausprobieren. Da die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer bei jüngeren Kindern meist noch nicht ausgereift ist, sollte die Zeit, die täglich am Instrument oder mit dem Gesang verbracht wird, auf mehrere kurze Zeitabschnitte verteilt werden, und zwar so, dass es insgesamt 10 – 15 Min ergibt.

Die Art des Übens wird im Unterricht trainiert und verändert sich im Laufe der Zeit.

Von Vorteil ist es, wenn das Instrument an einem Ort steht, an dem die Kinder sich oft aufhalten; das lädt geradezu zum Spielen ein.

 

Mitarbeit der Eltern

Bei kleineren Kindern ist jede Mitarbeit und Unterstützung der Eltern sehr wertvoll und hilfreich. Ein regelmäßiger Kontakt zur Lehrkraft hilft, eventuelle Unterrichtsprobleme frühzeitig abzubauen.

Wichtig ist das tägliche Erinnern, sich mit dem Instrument oder mit dem Gesang zu beschäftigen, denn gerade kleinere Kinder haben eine andere Zeiteinteilung als Erwachsene.

Bei älteren Kindern hat es sich bewährt, das Musizieren als feststehenden Punkt im Tagesablauf einzuplanen, z.B. immer nach der Schule, immer vor dem Abendessen